Montag, 1. August 2016

Sonnenhutwundbalsam

Ich habe meine ersten wunderschönen Sonnenhutblüten "geopfert" und habe den Wundbalsam gleich ausprobiert. Allerdings habe ich die Sonnenhutwurzeln weggelassen, weil ich die Sonnenhutart, deren Wurzeln heilkräftig sind nicht im Garten habe.

Sonnenhutblätter und -blüten, Ringelblumenblüten und Johanniskraut 

Zusammen mit den Sonnenhutblüten, habe ich Ringelblumenblüten und Johanniskraut klein geschnitten, und zusammen mit dem Olivenöl 30 Minuten sieden lassen. Dann habe ich die Blüten und das Kraut abgesiebt und das Öl in einem kleinem Topf zusammen mit dem Bienenwachs erwärmt, gut verrührt und in kleine Döschen abgefüllt. Diese habe ich zum Abkühlen mit einem Tuch bedeckt und erst nach dem Erkalten verschlossen. Beschriftet und: fertig!


Erbsenernte

Gestern sind wir aus dem Kurzurlaub in der Nähe von Cuxhaven zurückgekommen. In den fünf Tagen, die wir weg waren, hat sich im Garten einiges bewegt. Die eineinhalb Reihen Erbsen, die ich eigentlich nur zum Schnucken gesät habe, sind soweit gereift, dass sie über den süßen "vom Strauch-weg-essen" Zustand drüber sind und ich sie mitsamt der ganzen Pflanze geerntet habe. Die Erbsen habe ich gepult und so ergeben sie eingefroren 2-3 Portionen als Zugabe zur Gemüsesuppe.


Schilfblütenfärbung

Im Urlaub habe ich auch Schilfblüten gepflückt um damit zu färben. Das Schilf wächst dort an so gut wie allen Straßen und Wegen in Massen, so dass ich aus dem Übermaß ernten konnte. Nun schwimmen die Schilfblüten schon im großen Färbetopf im Wasser und weichen ein, damit morgen die Färbeaktion starten kann. Ich hoffe auf ein schönes Grün. Schaun wir mal, was draus wird, ich in schon gespannt.





Kommentare:

  1. Oja , Schilfblüten finde ich auch immer super, hier fängt es auch langsam an.
    Viel Spaß wünscht dir Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Vielen, lieben Dank! Auf deinem Blog hab ich auch schon wunderschöne Naturfärbungen gefunden, unter anderem das Grün der Schilfblüte!
    Letztes Jahr habe ich bei uns nur so wenige gefunden, deshalb will ich heute in die Vollen gehen....
    LG Silke

    AntwortenLöschen